Organisation

Träger und Betreiber

Träger und Betreiber der RMBA ist der Baseball- und Softballclub Mainz Athletics 1988 e.V. Institutionelle Kooperationspartner und finanzielle Förderer der RMBA sind der Hessische Baseball und Softball Verband und der Südwestdeutsche Baseball und Softball Verband. Der Deutsche Baseball und Softball Verband unterstützt als Partner die RMBA. Major League Baseball trägt zur Finanzierung der RMBA ebenfalls bei.

Andreas Klages

Für die konzeptionelle Entwicklung sowie den täglichen Ablauf ist innerhalb der Mainz A’s eine eigene Abteilung unter der ehrenamtlichen Leitung von Andreas Klages (ehem. DBV-Generalsekretär und stv. Direktor des Deutschen Olympischen Sportbundes), Janusz Radicke (ehem. Bundesliga- und Nationalspieler sowie Trainer der Mainz A’s und Key Account Executive Nike Deutschland), Benjamin Hieronimi (ehem. Bundesliga- sowie Nationalspieler der Mainz A’s und Produktmanager bei Sopro Bauchemie) und Karsten Dufft (ehem. DBV-Sportdirektor und Nachwuchs-Bundestrainer / Leistungssportexperte) sowie Vertretern von HBSV (Stefan Hoffmann, HBSV-Vizepräsident, ehem. DBV-Sportdirektor und Referent Bildung und Wissenschaft des Deutschen Schützenbundes) und SWBSV.

Karsten Dufft

Janusz Radicke



Benjamin Hieronimi

Stefan Hoffmann


Sportliche Leitung – Physiotherapie und medizinische Betreuug

Die sportliche Leitung der RMBA obliegt Ulli Wermuth (Sportlicher Leiter und Cheftrainer).

Die Mainzer Trainer setzen erfolgreich seit den 1990er Jahren auf den eigenen Nachwuchs und dessen Ausbildung. Mehr Informationen gibt es hier.

Die sportmedizinische und physiotherapeutische Betreuung stellt eine wichtige Säule der RMBA dar:

  • Dr. Martin Scholz, Facharzt für Orthopädie, Rheumatologe und Sportmedizin, Gelenkzentrum Mainz
  • Dr. Bodo Kretschmann, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Verbandsarzt des DBV, Orthoactiv
  • Dr. Christian Teusch, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Verbandsarzt des DBV, SHG Klinikum Merzig
  • Tobias Englert, Physiotherapeut, Praxis für Physiotherapie, Medizinisches Aufbautraining und Fitness, Physiotherapeut der DBV Nationalmannschaften
  • Jens Walgenbach, Physiotherapeut, Physiotherapeut der DBV Nationalmannschaften
  • Manuel Möller, Physiotherapeut und ehemaliger Pitcher der Baseball-Nationalmannschaft

 

Organisatorischer Ablauf

Bewerbung: Scouts der RMBA sichten Spieler und erkennen Talente. Darüber hinaus werden auch potentielle Kandidaten bei Tryouts gefunden, die an verschiedenen Standorten angeboten werden. Natürlich ist es auch möglich, sich jederzeit aktiv bei der RMBA um Aufnahme in das Förderprogramm zu bewerben.

Anmeldung zur RMBA:  Aufnahmeantrag als Download

Ablauf: Die An- und Abreise zu den Trainingseinheiten in Mainz sind durch die Athleten bzw. deren Eltern zu organisieren. Internats-Athleten benutzen den ÖPNV oder Fahrgemeinschaften.

Equipment: Spieler der Academy erhalten beim Einstieg in das Förderprogramm gegen eine Einmalzahlung ein Starterpaket.

Finanzen: Das Programm der RMBA ist kostenpflichtig. Die RMBA beteiligt sich an der Finanzierung dieser Kosten. Hierzu werden verschiedene Förderstufen gebildet, die eine Teilförderung, aber auch eine 100%-Finanzierung sicherstellen können.

Vollzeit-Internat / Schule: Die Kosten durch Internatsunterbringung bzw. Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Schulbesuch werden im Einzelfall ermittelt und können durch die RMBA (teil-) erstattet werden.